Garnier

Dieses Produkt erscheint auf den ersten Blick etwas unglaubwürdig, denn was soll die Creme, bzw. das Mousse, in fünf Sekunden schon bewirken? Dennoch hält das Produkt erstaunlich viel von dem, was es verspricht.

Sehen wir doch mal genauer hin.

1) ... neutralisiert Glanz: Ja, das kann man definitiv bestätigen. Die Textur kenne ich bisher nicht aus der Kosmetikbranche, doch sie erfüllt ihren Zweck.

2) ... glättet Unebenheiten: Auch hier würde es von mir 5 von 5 Sternen geben. Da die Konsistens des Produktes recht zäh ist, wirkt der Retuschierer tatsächlich wie eine Art Kit, den somit ein ebenes Hautbild erzeugt.

3) ... füllt Falten: In dem Fall verhält es sich, wie mit den Unebenheiten. Die zähe Textur überdeckt kleine Fältchen mit einem matten Film und die Haut sieht viel jünger aus.

4) ... Retuschiert Poren: Und auch hier kann ich das nur bestätigen. Der Filling-Effekt ist auf keinen Fall zu leugnen.

Jetzt wird es wieder Stimmen geben, die das "zukleistern" von Poren bemängeln, wobei an dieser Stelle mal gesagt sei, dass auch Umwelteinflüsse unsere Poren verstopfen. Und dann entscheide ich mich lieber für ein PFLEGEprodukt, das den ganzen Tag meine Haut vor besagten Einflüssen schützt und das ich am Abend trotz allem wieder entfernen kann.

Bedauerlicherweise ist der Retuschierer geruchsneutral, jedoch hat dies vermutlich auch seine Vorteile, wenn man das Produkt auf seine Tagespflege aufträgt, die ja auch schon einen eigenen Duft hat.

Die Handhabung des Produktes ist gänzlich einfach, da man es einfach auf seine normale Tagespflege aufträgt und somit, wie mit einem Weichzeichner in der Fotografie seine kleinen Makel kaschieren kann.

Alles in Allem ein gelungenes Produkt, was jedoch mit fast 10 € auch seinen Preis hat.

Gesponsert wurde das Produkt von Nivea selbst zu Testzwecken. Hierfür möchte ich mich an dieser Stelle bedanken.

Was würdet ihr dafür ausgeben?

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag