Mary Kay TimeWise Repair

In der vergangenen Woche habe ich aufgrund einer Fan-Aktion ein Timewise Repair Tester Set für die fortgeschrittenen Zeichen der Hautalterung erhalten. Hierfür schon mal ein großes Dankeschön an www.marykay.de.

Das Tester Set kam in einem Papp-Etui bei mir an und hat mich schon allein optisch schon sofort vom Hocker gerissen. Es beinhaltete eine Tages- und eine Nachtpflege, eine Augenpflege, einen Reinigungsschaum und ein LiftingSerum. Dazu muss rückblickend gesagt werden, dass in jedem Sachet so viel Produkt enthalten war, dass es für 2-4 Anwendungen gereicht hat.

Das Layout der Verpackung kann ich jetzt auch nur aufgrund eines Bildes beurteilen, aber dieses ist dafür sehr ansprechend.

Bei der nächsten Gelegenheit habe ich mich dann ans Testen gemacht.

Angefangen beim Gesichtsschaum kann ich sagen, dass dieser eine cremig-gelige (weniger schaumige) Konsistens hat, die sich auf der feuchten Haut sehr gut verteilen lässt und entsprechend ergiebig ist. Der Reinigungsschaum bildet ein leicht schaumiges Gefühl und entfernt jegliche Rückstände aus dem Gesicht. Man merkt bereits nach kurzer Anwendung, wie die Haut porentief sauber ist und auch sämtliche Cremereste nicht mehr auf der Haut spürbar sind. Der Geruch erinnert, wie beim Rest der Serie auch, an einen Hauch Menthol oder Minze, ist jedoch kaum wahrzunehmen.

Im Anschluss an die Reinigung habe ich das Serum auf das getrocknete Gesicht aufgetragen. Man merkt bereits am Serum, dass dieses sehr reichhaltig ist und eine recht zähe Konsistenz aufweist.

Fünf Minuten später trage ich noch die Nachtpflege auf. Die Konsistenz ist genauso zäh, wie das Serum.

Zum Schluss kommt für diesen Abend nur noch die Augencreme zur Anwendung. Sie weist ebenso, wie Serum und Nachtpflege eine niedrige Viskosität auf, was im Bereich der Augen von mir als positiv gewertet wird, da der dadurch entstehende Glanz eine gewisse frische Ausstrahlung ins Gesicht zaubert. Der Pflegeeffekt der Augencreme ist besonders hoch, daher ist dieses Produkt mein Liebling aus der Serie.

Am nächsten Morgen trage ich nach dem Serum dann die Tagescreme auf. Da die ganze Produktlinie  bisher auf Reichhaltigkeit pur setzte, war ich überrascht, dass die Tagescreme doch eine relativ leichte Konsistenz aufweist. Der Pflegeeffekt steht dem der anderen Produkte jedoch in nichts nach und auch mit der Tagescreme entsteht ein ausgeprägter Glanz im Gesicht. Ich persönlich habe kein Problem mit dem Glanz von frisch gepflegter Gesichtshaut (sofern es noch im Rahmen des Normalen liegt), alle anderen sollten jedoch anschließend auf ein mattierendes Make-up zurückgreifen.

Preislich gesehen liegt die Serie in den oberen Kategorie, jedoch könnte ich mir vorstellen, die Augencreme oder den Waschschaum nachzukaufen, da sich vor allem in diesem Bereich Packungen lange halten und sich der Preis somit wieder relativiert.

Die Preise für die Serie:

Timewise Repair Tagespflege                   55,00€

Timewise Repair Nachtpflege                   58,00€

Timewise Repair Augencreme                  45,00€

Timewise Repair Serum                           72,00€

Timewise Repair Reinigungsschaum         33,00€

Das Gesamte Set ist für 150,00€ erhältlich