AVON Advance Techniques Reconstruction 7 Pflegeserie

AVON ist den meisten sicherlich als hochwertige und luxuriöse Marke bekannt. Ich kenne die Produkte dieser Linie schon seit ich ein Kind bin und freue mich auch heute noch, wenn ich diese Luxusgüter in meinem Bad sehe.

Avon ist mit knapp 10 Milliarden US Dollar Jahresumsatz eines der größten Kosmetikunternehmen weltweit. Die hochwertigen Kosmetik-Produkte werden in einem eigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Suffern/USA entwickelt. In dem 2005 für 100 Millionen Dollar gebauten Zentrum arbeiten über 300 Wissenschaftler an Innovationen und entwickeln circa 1000 Produkte jährlich. Jedoch ist AVON kein rein wirtschaftliches Unternehmen. Auch das soziale Engagement ist sehr vorbildlich. So setzt sich AVON im Kampf gegen Brustkrebs und häusliche Gewalt für Frauen ein.

Was die aktuelle Haarpflegeserie angeht, so verspricht der Hersteller:

 

"Ein System repariert in 3 Minuten mehrere Jahre alte Schäden"

 

Damit sind Haarbruch, Frizz, trockenes Haar, stumpfes Haar, Spliss, sprödes Haar und Hitzeschäden gemeint. Keratine-Power-Technologie mit echtem Keratin, Anti-Oxidantien und dem Omega Complex sollen da jetzt Abhilfe schaffen. Die Formel wirkt von aussen, dringt in die Haarfaser ein und kann so auch von innen wirken. Das aufgerauhte Haar wird geglättet und die Struktur der Haarfasern wird wieder aufgebaut.

 

"Das Shampoo reinigt sanft und schenkt dem Haar Glanz und Geschmeidigkeit.
Die Spülung pflegt intensiv, verleiht dem Haar zusätzliche Feuchtigkeit, hilft die geschädigten Spitzen zu glätten und Haarbruch zu reduzieren.
Die Pflegemaske versiegelt die Feuchtigkeit vom Ansatz bis in die Spitzen und hilft dem Haar sich zur regenerieren.
Das leichte Pflegespray schenkt dem Haar intensiven Glanz und macht es leichter kämmbar. Es kann nach der Haarwäsche gleichmäßig ins feuchte Haar gesprüht werden, danach einfach wie gewohnt frisieren. Es kann aber auch nach dem Styling in das trockene Haar gesprüht werden, verleiht dann zusätzlichen Glanz und vermeidet Frizz."

 

Das Design der Verpackung ist übersichtlich gehalten und spricht mich als Konsumenten direkt an. Die Flaschen liegen allesamt angenehm in der Hand und die Produkte lassen sich bequem dosieren. Der Geruch ist angenehm mild und fruchtig und macht das Haarewaschen zum Genuss.

 

 

 

 

 

Zunächst zum Shampoo:

Das Shampoo lässt sich angenehm in den Haaren verteilen und auch die Schaumbildung ist sehr schön. Das Produkt ist sehr ergiebig. Bei der ersten Anwendung habe ich eine - wie ich finde - normale Menge an Shampoo genommen und festgestellt, dass dies definitiv zu viel war. Der Schaum war regelrecht schwer. Der Haarwäsche hat dies jedoch nicht geschadet ;) Beim Ausspülen gab es keinerlei Schwierigkeiten. Die in Beautyzeitschriften empfohlenen zwei Minuten Auswaschzeit habe ich nichtmal ansatzweise benötigt.            

 

 

Die Spülung:

Die Spülung unterscheidet sich von Konsistenz und Beschaffenheit nicht wirklich von anderen Spülungen. Der Geruch gleicht dem des Shampoos, was die Serie vor allem in Kombination interessant macht. Das Auftragen und Einmassieren der Spülung in die Haare ging denkbar einfach. Die Konsistenz währed dem Einmassieren wird fast wässrig, was das Verteilen natürlich erleichtert. Während dem Ausspülen kommt dann der eigentliche Pflege-Effekt der Spülung ja schonmal zur Geltung. Die Haare wirken fein und samtig weich unter dem Wasserstrahl. Die Spülung lässt sich ebenso, wie das Shampoo recht zügig ausspülen und hängt nicht noch ewig wie ein schmieriger Film in den Haaren.

 

Die Pflegemaske:

Die Pflegemaske hat eine cremig-zarte Textur und lässt sich schön in den Haaren verteilen. Jedoch musste ich nochmal etwas von der Maske nachlegen, da ich das Gefühl hatte, es würde sich nicht schön im gesamten Haar verteilen lassen. Nachdem die Maske ca. drei Minuten einwirken sollte hatte ich nun Zeit, den herrlichen Geruch in der Nase zu genießen. Die Serie käme durchaus auch in Betracht, dass ich sie nur des Duftes wegen kaufen würde. Auch hier stellte das Ausspülen keine Schwierigkeiten dar.

 

 

Das Pflegespray:

Nach dem Aussteigen aus der Badewanne habe ich die Haare erst mal gründlich getrocknet. Dann habe ich mit 4-5 Hüben meine Haare mit dem Spraynebel benetzt. Der Pumpzersteuber funktioniert perfekt und bildet einen schöne dichte Spray-Wolke. Das Spray kann laut Herstellerangaben auch auf das trockene Haar gegeben werden. Das habe ich bisher jedoch noch nicht probiert. Anschließend habe ich meine Haare wie gewohnt geföhnt und gekämmt.

 

 

Fazit:

Die Haare fühlen sich herrlich weich und geschmeidig an. Außerdem glänzen sie wunderschön nach der Anwendung der Pflegeserie. Ebenfalls in der Advance Techniques Reconstruction 7 Pflegeserie erhältlich ist ein Serum für 7,50€. Ich hätte mir zusätzlich noch ein Spray gewünscht, welches den Glanzeffekt noch unterstützt und en abschließenden Halt für die Frisur gibt. Sozusagen als Abschluss für die Serie. Zusammenfassend kann jedoch gesagt werden, dass die Serie auch so auf ganzer Linie gelungen ist.

Preis:

Shampoo        400ml        5,50€
Spülung           250ml        3,50€
Pflegemaske   150ml        7,00€
Pflegespray     100ml        8,50€

 

Exklusiv bei der AVON Beraterin erhältlich. Wer keine AVON Beraterin kennt kann auf der Internet Seite www.avononline.de selbst eine Beraterin finden, die auch Online verkauft.

Dieser Test wurde mir von www.beautytesterin.de zur Verfügung gestellt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle. Des Weiteren möchte ich noch www.der-beauty-blog.de erwähnen, welcher ebenfalls als Sponsor genannt wird. Weitere Einzelheiten zu dieser Aktion könnt ihr unter www.beautytesterin.de/15-produkttester-mit-eigenem-blog-gesucht-fuer-die-neue-avon-advance-techniques-reconstruction-7-pflegeserie/ nachlesen.

Quellen:
10/09/2014

   
        
Teste das Beste mit Beautytesterin.de

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag