Fazit::

Heute wird mein vorerst letzter Bericht über meine Foldies online gehen. Dem blicke ich etwas traurig entgegen. Jedoch ist gesagt, was ich zu sagen hatte und werde jetzt das Leben mit meinem "Neuen" fernab der Öffentlichkeit genießen.
Ich muss gestehen, dass dies das erste Mal war, dass ich bei einem Test so engmaschig berichtet habe. Jedes Detail, jede neue Erkenntnis floss sofort in den nächsten Artikel ein. Das ist es, was mich und meinen Foldie so eng zusammen gebracht hat.

Heute möchte ich nochmal ein abschließendes Resume ziehen. as fand ich gut, was weniger. Und dabei will ich nicht nur auf die CitiScapes eingehen, sondern auch auf die Betreuung durch Markenjury.de, die an dieser Stelle einfach mal hervorgehoben werden muss. Regelmäßig wurde man auf neue Aspekte aufmerksam gemacht und amüsanterweise gingen die Gedanken oft in die gleiche Richtung. Wie beispielsweise bei der Berichterstattung über "You need to hear this". Es hat mir ungemein Spaß gemacht, im Team mit anderen Leuten sowie dem Projektleiter Christian und dessen Team zu testen, mich auszutauschen und die unterschiedlichsten Aspekte ins Auge zu fassen. Diesbezüglich kann gesagt werden, dass ich da jederzeit wieder dabei wäre.

Nun aber mein Fazit zu den Foldies. Dies kann auch sehr kompakt zusammengefasst werden. Der Sound ist Sagenumwoben und hält was er verspricht. Das allein war ein völlig neues Erlebnis für mich. Man hört immer wieder von Leuten, dass Philips die Nase diesbezüglich vorne hat. Und ich muss sagen: GLAUBT DIESEN LEUTEN!!!

Das Design kommt bei mir an zweiter Stelle, da es einfach wie auf mich zugeschnitten ist. Der Retrolook, und dann auch noch in weiß. Ich bin einfach hingerissen. Ich habe noch kein anderes Modell - egal, welcher Marke - gesehen, das mir besser gefallen hätte. Einziges Manko (#JammernAufHohemNiveau#): Das Kabel (optionale Anwendung) vom Player zum Foldie hätte für mich auch noch weiß sein sollen, dann wäre dem perfekten Design noch das i-Tüpfelchen aufgesetzt worden. Im Zuge der Zwischenumfrage habe ich herausgehört, dass die Foldies vielleicht sogar einen passenden Aufbewahrungsbeutel mitgeliefert bekommen sollte. Die fände ich einen sehr guten Ansatz, da ich meine Foldies derzeit noch in einer Plastiktüte transportiere, um Verschmutzungen zu vermeiden. Wobei ich damit auch gut leben kann ;)

Die Bluetooth-Funktion lässt keine Kritik zu. Da Funktionier alles, wie es soll. Auch die Funktionen, über die die Kopfhörer verfügen decken alle Bedürfnisse ab. Für meine Verhältnisse sind die Möglichkeiten fast schon zu ausgeschöpft, aber das kann der nächste ja schon ganz anders sehen und ich bin der Meinung, was ich nicht brauche, muss ich ja nicht verwenden.

So, dies waren dann auch die wichtigsten Aspekte, welche ich zusammenfassend nochmal erwähnt haben wollte. Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Berichterstattung etwas weiterhelfen und es hat euch Spaß gemacht, die Aktion mitzuverfolgen. Mir hat es zumindest mehr als Spaß gemacht. Ich habe viel gelernt und würde jederzeit wieder teilnehmen, wenn ich mich nochmal entscheiden müsste.

Viele Grüße

18/10/2014