Sensortechnik, die überzeugt...

Nachdem ich schon letzte Woche der Meinung war, die ersten vier Wochen des Produkttestes seien rum und die ersten vom Hersteller versprochenen Resultate müssten sich zeigen, was sie ja auch tatsächlich bereits taten, war ich doch überrascht, als ich feststellte, dass diese vier Wochen eigentlich erst heute rum sind. Und mein Erstes Teilfazit fällt noch besser aus.

Wie gesagt, war ich vergangene Woche bereits der Meinung, dass bereits erste Härchen nicht mehr nachwachsen. Und dies hätte ja das Versprechen von Braun bereits erfüllt. Diese Woche war es allerdings so, dass eher die nachgewachsenen Härchen die Ausnahme waren. Wenn ich nicht wieder gelasert hätte, hätte ich auf die heutige Rasur durchaus verzichten können. In der kommenden Woche gibt es dann mal einen Zwischenstand in Bildern festgehalten. Am Bauch wachsen innerhalb von einer Woche bereits keine Härchen mehr nach und auch an den Beinen sind die Haare, die nachwachsen die Ausnahme. Im Achsel- und Bikini-Bereich werden die Haare zwar schon weniger, jedoch wachsen sie immernoch deutlich nach. Mein Eindruck ist, dass die Haare, umso dicker und fester sie sind, desto länger behandelt werden müssen. Aber das stellt ja kein Problem dar. Bin gespannt, ob sich auch die bisher kritischen Zonen noch bändigen lassen.

Nun aber zur versprochenen Erläuterung der Sonsortechnik. Eine der vielen Innovationen dieses Gerätes ist es, dass es sich auf den Hautton des Anwender einstellt. Und hierbei wird ins Detail gegangen. So kann es sein, dass zwei direkt nebeneinander liegende Blitzstellen unterschiedlich eingestuft werden. Die Kosequenz daraus ist dann, dass auch der ausgellöste Blitz eine jeweils entsprechende Intensität aufweist. Außerdem löst das Gerät dank des Sensors nur dann Lichtimpulse aus, wenn das Gerät vollständigen Hautkontakt nachweist. Für eine effektive und sichere Anwendung.

Kommende Woche möchte ich gerne vom Sonic Body Exfoliator berichten. Was das ist? Seid gespannt...

Dieses Produkt wurde mir von for-me zur Verfügung gestellt.

06/02/2016