Dockingstation für iPhone 6

Bisher habe ich bei mir zu Hause noch keinen Bedarf einer Docking-Station gesehen. Das Handy liegt immer - ob auf dem Schreibtisch oder nachts auf dem Nachtschränkchen. Am Tag trage ich es meist in der (Hosen-)Tasche mit mir rum. Bis jetzt. Am Schreibtisch erklingt die Musik in einer ganz anderen Akustik, man muss das Gerät nicht jedes Mal in die Hand nehmen, wenn Nachrichten auf dem Sperrbildschirm auftauschen und auch sonst sieht das Equipment durch seinen Purismus sehr stilvoll aus. Aber hält das Gerät auch, was es verspricht?

Vom Lieferanten erhält man in einem Luftpolsterumschlag zum einen die Docking-Station und zum anderen das Verbindungskabel. Lediglich der Netzadapter ist nicht im Lieferumfang enthalten, aber das ist ja so gut wie nie der Fall. Und in der Regel hat man den ja selber. Die Dockingstation wurde lediglich mit einer Schutzfolie vor Kratzern geschützt und ist ansonsten unverpackt. Das finde ich in der heutigen Zeit mehr als löblich, da ich kein Fan von überflüssiger Verpackung bin.

Das Gerät an sich ist sehr schlicht gehalten und spricht mich auf Anhieb an. Der Anschluss ist hochwertig verarbeitet und die Löcher im Fußteil stellen sicher, dass die Akustik des iPhones nicht gestört wird.

Auch das Verbindungskabel ist qualitativ verarbeitet. Es gibt nichts daran auszusetzen. Die Anschlüsse sitzen fest ohne zu wackeln.

Das Gesamtresultat kann sich definitiv sehen lassen. Das iPhone steckt trotz Hülle stabil und fest in der Halterung und ist so immer im Blickfeld. Nachrichten werden gleich beim Eintreffen auf dem Sperrbildschirm erkannt und auch die Musik erreicht einen in einer ganz anderen Qualität als in liegender Form.

Ich kann die Docking-Station ohne Einschränkungen empfehlen!!

Das Produkt ist bei Amazon für 5,95€ erhältlich.

Dieses Produkt wurde mir von ChannelBuzz zur Verfügung gestellt.

2015/08/29

Verwendet ihr Docking-Stationen?

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag